Familienrecht

Familienrecht

Einen gemeinsamen Weg finden - mit dem Anwalt für Familienrecht

Benötigen Sie eine Rechtsberatung zu den Themen Trennung und Scheidung? Oder wollen Sie Ehegattenunterhalt oder Kindesunteralt gerichtlich regeln lassen?

Familienrechtliche Probleme werfen oft viele Fragen auf – diese kann ein erfahrener Rechtsanwalt mit Ihnen klären. Unsere Anwälte beraten Sie kompetent und vertrauensvoll in allen Bereichen des Familienrechts.

Wenn eine Ehe zuende geht ist das meist eine emotional belastende Angelegenheit für beide Seiten. In einem persönlichen Gespräch klären unsere Rechtsanwälte mit Ihnen, welche rechtlichen Möglichkeiten Sie in Ihrer individuellen Situation haben.

Unser Ziel ist es, eine einvernehmliche Lösung zu finden, die Ihnen möglichst viel Ärger, Zeit und Kosten erspart. Auch in anderen Streitfällen – zum Beispiel um den Kindesunterhalt nach einer Trennung oder um das Umgangsrecht, helfen unsere Anwälte Ihnen weiter.

Was umfasst das Familienrecht?

Per Definition ist das Familienrecht ein Teilgebiet des Zivilrechts. Es regelt die Rechtsverhältnisse zwischen natürlichen Personen innerhalb der Beziehungen Ehe, Lebenspartnerschaft, Verwandtschaft und Abstammung. Neben wichtigen Teilbereichen wie dem Scheidungs- und Adoptionsrecht gehören dazu auch Vormundschaf und Pflegschaft sowie die rechtliche Beziehung zwischen Familie und Staat.

Die WKR Rechtsanwälte vertreten dabei Mandanten zu allen familienrechtlichen Sachverhalte – dies sind unsere Schwerpunkte:

Im Ehevertrag können Paare ihren Güterstand regeln, sich gegenseitig von der gesetzlichen Erbfolge ausschließen oder auf nachehelichen Unterhalt verzichten. Am besten denken Sie schon in guten Zeiten darüber nach, wie Sie Ihre Trennung und Scheidung gestalten möchten, falls es soweit kommt. Unsere Familienrechtsexperten stehen Ihnen gern beratend zur Seite.

Heute verlaufen Scheidungen meistens unkompliziert, weil es längst nicht mehr auf ein Verschulden ankommt. Die vermögensrechtlichen Konsequenzen sind jedoch nicht zu vernachlässigen. Wir können Ihnen helfen, Ihre Ansprüche auf Unterhalt, Zugewinnausgleich und Versorgungsausgleich in voller Höhe einzufordern. Auch bei Sorgerechtsproblemen oder Schwierigkeiten mit dem Umgangsrecht beraten wir Sie gern.

In Deutschland ist das gemeinsame elterliche Sorgerecht der Regelfall. Auch wenn sich Eltern trennen oder scheiden lassen, bleiben sie grundsätzlich gemeinsam sorgeberechtigt für ihre Kinder. Nur wenn ein Sorgeberechtigter ungeeignet ist und seine Pflichten grob verletzt, trifft das Gericht auf Antrag eine abweichende Regelung. Wir können Sie in allen Sorgerechtsangelegenheiten beraten und vertreten.

Schon eine Trennung löst zahlreiche rechtliche Konsequenzen aus, so muss über Trennungsunterhalt, die Zuteilung der gemeinsamen Wohnung, die Aufteilung des Hausrats und den Umgang mit den Kindern verhandelt werden. Eine Trennungsvereinbarung kann klare Verhältnisse bis zur Scheidung schaffen und oft viel Streit vermeiden. Wir können Ihnen bei der Formulierung helfen.

Ein Umgangsrecht haben sowohl die Eltern mit ihrem Kind, als auch ein Kind mit seinen Eltern. Im Normalfall treffen die Eltern eine einvernehmliche Regelung. Nur wenn sie ausnahmsweise keine Einigung erzielen können, muss das Familiengericht entscheiden. Alle Fragen rund um das Umgangsrecht können Ihnen unsere Experten für Familienrecht beantworten.

Unterhalt schulden nicht nur Eltern ihren Kindern und Ehegatten sich gegenseitig, auch Kinder können von ihren Eltern in die Pflicht genommen werden. Je nach Verwandtschaftsgrad sind verschiedene Selbstbehalte zu berücksichtigen, um den angemessenen Eigenbedarf zu garantieren. Bei der richtigen Unterhaltsberechnung unter Einbeziehung aller abzugsfähigen Posten helfen Ihnen unsere versierten Anwälte für Unterhaltsrecht.

Der Versorgungsausgleich soll die von den Eheleuten erworbenen Rentenanwartschaften bei der Scheidung gerecht aufteilen. Er wird von Amts wegen durchgeführt, falls er nicht durch einen Ehevertrag wirksam ausgeschlossen wurde. Ob sich ein Ausschluss des Versorgungsausgleichs für Sie lohnt und in Ihrem Fall zulässig ist, können unsere Rechtsanwälte für Familienrecht einschätzen.

Beim Zugewinnausgleich wird das in der Ehe erwirtschaftete Vermögen hälftig zwischen beiden Eheleuten aufgeteilt. In die Berechnung fließen alle Vermögenszuwächse der Ehezeit, ausgenommen sind Schenkungen und Erbschaften. Wir helfen den Berechtigten dabei, sich Einblick in die Vermögensverhältnisse des anderen zu verschaffen und ihre Ausgleichsansprüche in voller Höhe einzufordern.

Kostenlose Ersteinschätzung

Sie haben Fragen zu rechtlichen Themen? Stellen Sie uns Ihre Anfrage. Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden unsere Ersteinschätzung gratis.



* Pflichtfeld

Wir helfen Familien, die in Not gekommen sind

Einer der Hauptstreitpunkte im Familienrecht ist wohl zweifellos die Scheidung. Sie sollten in jedem Fall einen Scheidungsanwalt zu Rate ziehen noch bevor Sie die Scheidung einreichen. Einerseits kann dieser Ihre individuelle Situation nach einem persönlichen Gespräch einschätzen und andererseits kann ohne einen Anwalt keine Scheidung vor dem Familiengericht erfolgen – dort besteht nämlich der sogenannte Anwaltszwang.

Aber auch vor der Hochzeit kann es sehr hilfreich sein, einen Rechtsanwalt einzuschalten. Im Ehevetrag können wichtige Regelungen festgehalten werden. So kann der Unterhalt für gemeinsame Kinder darüber geregelt werden und der Zugewinnausgleich im Scheidungsfall verhindert werden.

Trennung, Scheidung oder Unterhalt?

Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen in allen Fragen rund um das Familienrecht.

Ohne Ehevertrag stellt sich im Falle einer Scheidung die Frage: Wer erhält das Sorgerecht – nur ein Elternteil oder beide? Auch Kindes-, Eltern- und Ehegattenunterhalt regeln unserer Anwälte regelmäßig gemeinsam mit unseren Mandanten.

Das Umgangsrecht – also die gemeinsamen Kinder regelmäßig zu sehen – steht wiederum in jedem Fall beiden Elternteilen zu. Hier ergeben sich aber in der Praxis oft Streitigkeiten zwischen den ehemaligen Ehepartnern. Darunter leiden oftmals die Kinder – ein Umstand, den die WKR Anwälte in jedem Fall vermeiden möchten.

Über die WKR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Unsere Kanzlei agiert bundesweit mit zentral gelegenen Standorten in Berlin, Leipzig, Nürnberg, Düsseldorf und Hamburg. Neben familienrechtlichen Angelegenheiten vertreten wir unsere Mandanten unter anderem auch in den Bereichen Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Medizinrecht sowie dem Handels- und Gesellschaftsrecht. Zu fast jedem Rechtsgebiet steht Ihnen in unserer Kanzlei ein Rechts- oder Fachanwalt tatkräftig zur Seite. Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne: Online über unser Kontaktformular oder direkt telefonisch.