Zahnarzthaftung

Bei Behandlungsfehlern des Arztes Schmerzensgeld und Zahnersatz einklagen

Legal-Tech Kanzlei

Bekannt aus

Bekannt aus Sat 1
Bekannt aus der Bild
Bekannt aus dem MDR
MZ Logo
LVZ Logo

Zahnarzthaftung – WKR bohrt nach

Sie sind Leidtragender eines zahnärztlichen Behandlungsfehlers im Zusammenhang mit der Planung und Einbringung einer Zahnkrone, einer Teil- und Vollprothese oder eines Implantats? Ihnen wurde ohne hinreichende Indikation ein Zahn gezogen, der eigentlich noch erhaltungsfähig war? Sie haben einen anderen Fall, der den Verdacht einer Zahnarzthaftung nach sich zieht?

Dann sind Sie bei WKR bestens aufgehoben!

Als erfahrene Rechtsanwälte im Zahnarzthaftungsrecht prüfen und bewerten wir Ihren Fall von Zahnarzthaftung und verhelfen Ihnen zu Ihrem Anrecht auf einen besseren Zahnersatz, inklusive Schadensersatz oder Schmerzensgeld. Wichtig ist hierbei, dass wir aufgrund unserer einschlägigen Erfahrung im Medizinrecht in der Lage sind, Ihnen bereits im Vorfeld wirklich realistische Erfolgsaussichten geben zu können. Darüber hinaus prüfen wir, ob und in welchem Umfang Ihr Zahnarzt von Ihnen verlangen kann, Nachbesserungen bei Ihnen vornehmen zu können und wann Sie selbst den Behandlungsvertrag kündigen können.

Mit einer kostenlosen Ersteinschätzung über unser Kontaktformular sind Sie bereits in 24 Stunden näher an einer konkreten Lösung!

Endlich wieder Lächeln – mit WKR! Ihr Rechtsanwalt für Zahnarzthaftungsrecht

Die Folgen eines zahnärztlichen Behandlungsfehlers sind zumeist anhaltende Schmerzen im Zahn-, Kiefer-, Nacken- und Kopfbereich sowie schmerzhafte Entzündungen. Auch dauerhafte Nervenschäden, Kunstfehler, Zahnverlust sowie Bissfehlstellungen können auftreten. Auch wenn es Ihnen hierbei schwerfällt, die konkrete Haftung des Zahnarztes im Einzelnen einzuschätzen, sollten Sie im Verdachtsfall einen Spezialisten von WKR einschalten.

Dank perfekt abgestimmter Prozesse und dem Einsatz von hochmoderner Software sowie effektiver Tools ganz nach dem Legal Tech Prinzip arbeiten wir immer höchst effizient und schnell. Wir helfen Ihnen als Patient damit ohne überflüssige Bürokratie auf Anwaltsseite zuverlässig zu Ihrem Recht.

Testen Sie noch heute die kostenlose Ersteinschätzung im Medizinrecht – es lohnt sich!

Ihr Ansprechpartner

Rechtsanwalt Daniel Fischer
Rechtsanwalt Daniel Fischer

Experte für Zahnarzthaftung

Ihr Kontakt zu uns

Sie sind Patient und haben Fragen zum Thema Zahnarzthaftung?

Wann haftet der Zahnarzt?

Jeder Zahnarzt haftet bei Behandlungsfehlern gegenüber seinem Patienten aus dem Behandlungsvertrag und aus gesetzlichen Vorschriften. Da eine verschuldete fehlerhafte Behandlung zugleich als Verletzung der Gesundheit des Patienten gilt, stellt dies zivilrechtlich eine unerlaubte Handlung dar. Dies wird auch deliktische Haftung genannt. Der Zahnarzt haftet seinem Patienten dann ggf. aus beiden Rechtsgründen.

Wie komme ich an meine Unterlagen?

Ihr Zahnarzt muss Ihnen freie Einsicht in Ihre Unterlagen gewähren - auch ohne die Angabe von Gründen. Dieses Einsichtsrecht gilt auch für Labortests, Röntgenbilder und andere technische Aufzeichnungen. Zudem muss man Ihnen Einsicht in Aufzeichnungen über Behandlungsmaßnahmen und verabreichte Medikamente gewähren.

Wie hoch ist das Schmerzensgeld bei einer Zahnarzthaftung?

Die Höhe des Schmerzensgelds bei einer Zahnarzthaftung lässt sich nicht pauschal vorhersagen. Vielmehr bestimmt das Gericht bestimmt die Höhe des Schmerzensgeldes anhand sogenannter Schmerzensgeldtabellen. In diesen Tabellen sind bereits zugesprochene Schmerzensgeldbeträge sowie die dazugehörigen Verletzungsarten aufgelistet.
Als Referenz daher empfehlenswert. Konkretere Vorrausagen und Erfolgstendenzen erfahren Sie nur durch einen erfahrenen Fachanwalt.

Endlich wieder Lächeln – mit WKR!

Die Folgen eines zahnärztlichen Behandlungsfehlers sind zumeist anhaltende Schmerzen im Zahn-, Kiefer-, Nacken- und Kopfbereich sowie schmerzhafte Entzündungen. Auch dauerhafte Nervenschäden, Zahnverlust sowie Bissfehlstellungen können auftreten. Auch wenn es Ihnen hierbei schwerfällt, die konkrete Haftung des Zahnarztes im Einzelnen einzuschätzen, sollten Sie im Verdachtsfall einen Spezialisten von WKR einschalten.

Dank perfekt abgestimmter Prozesse und dem Einsatz von hochmoderner Software sowie effektiver Tools ganz nach dem Legal Tech Prinzip arbeiten wir immer höchst effizient und schnell. Wir helfen Ihnen damit ohne überflüssige Bürokratie auf Anwaltsseite zuverlässig zu Ihrem Recht.

Testen Sie noch heute die kostenlose Ersteinschätzung – es lohnt sich!

Kostenlose Ersteinschätzung

Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage und Sie erhalten innerhalb von 24h unsere Ersteinschätzung.



* Pflichtfeld