Coronavirus im Job: Fragen zu Home-Office, Urlaub und Überstunden

Im Hintergrund ist eine Stadt zu sehen. Vorne ist das rote Logo von Bild zu sehen und darunter steht "Breaking News"

Das neuartige Coronavirus bringt nicht nur im Alltag und Freizeitleben, sondern auch im Job vieles durcheinander. Unser Rechtsanwalt Christoph Lattreuter weiß: Wenn dringende betriebliche Gründe vorliegen, dürfen Vorgesetzte in dieser Zeit Überstunden anordnen. Jedoch muss immer die persönliche Situation berücksichtigt werden, beispielsweise die Betreuung von Kindern.

Hier finden Sie Beantwortung der wichtigsten Fragen sowie Tipps zu Home-Office, Urlaub und Überstunden während der Corona-Krise.

 

Teilen:

Weitere Beiträge zum Thema

Schnellkontakt

Brauchen Sie rechtliche Beratung?

Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage und Sie erhalten innerhalb von 24h unsere kostenlose Ersteinschätzung.


Kostenlose Ersteinschätzung

Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage und Sie erhalten innerhalb von 24h unsere Ersteinschätzung.

*Pflichtfeld