Rechtsgebiete

Inhaltsverzeichnis

Die wichtigsten juristischen Teilbereiche

Warum wird zwischen einzelnen Rechtsgebieten unterschieden? Die rechtliche Bedeutung liegt zum Beispiel darin, dass verschiedene Rechtswege offenstehen können, etwa das Arbeitsgericht oder das Zivilgericht zuständig sein kann. Auch ein Mandant, der einen spezialisierten Anwalt für sein Problem sucht, sollte sich überlegen, welche Rechtsgebiete sein Fall berührt. Denn manche Teilbereiche erfordern einen Experten mit besonderem Fachwissen.

Zunächst wird zwischen Öffentlichem Recht und Privatrecht unterschieden. Zum Öffentlichen Recht gehören das Verfassungs- und Verwaltungsrecht, die sich mit den Rechtsverhältnissen zwischen Staat und Bürgern befassen. Im Privatrecht sind dagegen die Beziehungen zwischen Privatrechtssubjekten geregelt, also alle gegenseitigen Ansprüche zwischen Privatpersonen und Unternehmen der Privatwirtschaft.

Ein drittes Hauptfach im Studium der Rechtswissenschaften bildet das Strafrecht, das streng genommen zum Öffentlichen Recht gehört. Darin geht es um staatliche Reaktionen auf menschliches Fehlverhalten, das mit Strafen oder Maßregeln sanktioniert wird. Die Verfahrensvorschriften sind jeweils in verschiedenen Gesetzen geregelt, so gilt für das Strafverfahren die Strafprozessordnung (StPO), für das Zivilverfahren die Zivilprozessordnung (ZPO) und für das Verwaltungsverfahren das VwVfG.

Untergebiete des Privatrechts

Das Privatrecht bildet den Schwerpunkt der juristischen Ausbildung und Praxis. Rechtliche Grundlagen für das sogenannte Allgemeine Privatrecht sind die 2385 Paragrafen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). Das umfassende Gesetzeswerk stammt aus dem Jahr 1900 und gliedert sich in fünf Bücher auf: Allgemeiner Teil, Schuldrecht, Sachenrecht, Familienrecht und Erbrecht.

Darüber hinaus gibt es das sogenannte Sonderprivatrecht. Dazu gehören alle privatrechtlichen Rechtsgebiete, auf denen Spezialregelungen existieren, für die aber die allgemeinen zivilrechtlichen Vorschriften subsidiär zur Anwendung kommen. Immer wenn es an einer speziellen Vorschrift fehlt, greifen die allgemeinen Regeln des BGB ein.

Als Sonderprivatrecht gelten zum Beispiel das Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Wertpapierrecht, Konsumentenschutzrecht und Mietrecht. Diese Gebiete sind teilweise im BGB geregelt, wie das Mietrecht oder das Dienstvertragsrecht, und teilweise in Sondergesetzen normiert, etwa im Handelsgesetzbuch oder im Kündigungsschutzgesetz.

Welche Fachanwaltschaften es gibt

Derzeit gibt es in Deutschland 24 Fachanwaltschaften. Die Voraussetzungen für den Erwerb des Fachanwaltstitels sind in der Fachanwaltsordnung geregelt. Der Anwalt muss jeweils eine bestimmte Anzahl von Fällen aus diesem Gebiet bearbeitet haben und nach der Teilnahme am Fachanwaltskurs eine Prüfung bestehen. Er ist außerdem verpflichtet, sich auf seinem Spezialgebiet kontinuierlich fortzubilden.

Zu den Fachanwaltschaften im Öffentlichen Recht gehören zum Beispiel Sozialrecht, Verwaltungsrecht und Steuerrecht. Im Strafrecht gibt es keine weiteren Unterteilungen, sondern nur den Fachanwalt für Strafrecht. Die meisten Fachanwaltschaften finden sich im Zivilrecht, es gibt Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, Arbeitsrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Medizinrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht und einige weitere.

Vielleicht haben Sie ein Rechtsproblem, das klar dem Erbrecht zuzuordnen ist. Dann können Sie sich an einen Fachanwalt für Erbrecht wenden oder einen Rechtsanwalt suchen, der im Allgemeinen Zivilrecht versiert ist. Sollte es für Ihr Gebiet keine Fachanwaltschaft geben, können Sie einen Spezialisten auch daran erkennen, dass er das Gebiet als Tätigkeitsschwerpunkt angegeben oder bereits einschlägige Fach-Artikel verfasst hat. 

Unsere Rechtsgebiete

Arbeitsrecht

Ihnen wurde gekündigt oder Ihr Lohn steht offen...
mehr erfahren

Verkehrsrecht

Bußgeld, Unfall, Führerschein - hier sind Sie richtig...
mehr erfahren

Medizinrecht

Sie vermuten einen Behandlungsfehler Ihres Arztes...
mehr erfahren

Reiserecht

Hat sich Ihr Flug verspätet, ist Ihr Hotel schmutzig...
mehr erfahren

Mietrecht

Fast eintausend Vorschriften enthält das BGB...
mehr erfahren

Haftungsrecht

Wer übernimmt die Haftung nach einem Schaden...
mehr erfahren

Familienrecht

Ehe gescheitert? Rechtliches ist nun zu klären...
mehr erfahren

Verbraucherrecht

Es zeigt sich täglich. Ob Onlineshopping oder im Geschäft...
mehr erfahren

Sozialrecht

Wurde Ihr ALG gekürzt und finden Sie das nicht ok...
mehr erfahren

Zivilrecht

Es ist eines der umfangreichsten Rechtsgebiete...
mehr erfahren

Verwaltungsrecht

Es betrifft jeden. Ob Steuerzahler, Hauseigentümer...
mehr erfahren

Weitere Gebiete

Wichtige juristische Teilbereiche und Fachanwaltschaften
mehr erfahren
Ihr Kontakt zu uns

Inhaltsverzeichnis

Brauchen Sie rechtliche Beratung?

Senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage und erhalten Sie innerhalb von zwei Arbeitstagen unsere Antwort.


Kostenlose Ersteinschätzung

Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage und Sie erhalten innerhalb von 24h unsere Ersteinschätzung.

*Pflichtfeld